Artikel im Schöpsboten vom Februar

Friedokufe e.V.

Das Jahr ist gerade mal einen Monat alt, da haben wir bereits von zwei hinter uns liegenden Veranstaltungen zu berichten.
Aber lasst uns zunächst noch ein paar Worte zu einem besonderen Ereignis des vergangenen Jahres verlieren: das Ergebnis unseres „Friedersdorfer Generationenfotos“ kann sich sehen lassen  – die über 150 Fotobestellungen sind der Beweis dafür. Nur noch wenige vorbestellte Fotos, CDs und Namenlisten warten auf Ihre Abholung im Lausitzer Heimatverlag. Und wir möchten an dieser Stelle noch einmal betonen, dass das Ganze ohne die Unterstützung zahlreicher Friedersdorfer Unternehmen nicht realisierbar gewesen wäre. Vielen Dank!
Damit enden die Vereinsaktivitäten zur Fotoaktion. Die Bedeutung des Generationenfotos wächst jedoch erst mit jedem Jahr, was vergeht.

So schreiben wir nun schon das Jahr 2010, das wir gebührend auf unserem Hausberg begrüßt haben. 170 Leute hatten sich auf den eisigen Weg gemacht und feierten in gemütlicher Zeltatmosphäre bis in die Morgenstunden des neuen Jahres (umfangreiches Beweismaterial in der Bildergalerie). Dank unzähliger fleißiger Hände und geländegängiger Technik verliefen die Auf- und Abbauarbeiten relativ reibungslos. Ein riesiges Dankeschön an alle!

Und auch die heißeste Party für unsere Weihnachtsbäume ist schon wieder vorbei. Der beleuchtete Rodelhang sorgte vor allem bei den Kindern für viel Spaß und Hitze. Alle anderen Gäste erwärmten sich von innen mit Heißgetränken und warmen Essen. Friedo´s Crêpes, so unser Eindruck,  waren eine willkommene Abwechslung zum Gegrillten, so dass wir euch gern mal wieder in Friedo´s Crêperie einladen möchten.
Aber dazu warten wir auf wärmere Tage.

.
Bis dahin,
Euer Friedo!

.

Schöpsbote Nr. 228, Ausgabe Februar 2010

Weihnachtsbaumbrennen 2010

Damit auch 2010 ausrangierten Weihnachtsbäume noch einem nützlichen Zweck dienen können, lädt der Friedokufe am kommenden Samstag (16.01.) alle recht herzlich zum alljährlich geselligen Weihnachtsbaumbrennen ein.

Auf dem Gelände hinter der Sandgrube (neben dem Spielplatz) erhält jeder, der seinen alten und abgeschmückten Weihnachtsbaum mitbringt, einen Glühwein gratis.

Los geht´s 16 Uhr. Für das leibliche Wohl ist rundum gesorgt. Unter anderem gibt es dieses Jahr als Neuheit leckere Crêpes.

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Abend am wärmenden Feuer.

Prosit Neujahr!

Ein gesundes, schönes und erfolgreiches neues Jahr wünscht der FrieDoKuFe e.V.


Fotos der Silvesterveranstaltung auf dem Friedersdorfer Berg in der Bildergalerie.
Der Friedokufe bedankt sich bei allen tatkräftigen Helfern, fleißigen Unterstützern und stimmungsvollen Gästen für diesen gelungenen Abend!