„Ein Jahr zählt soviel Tage, wie man genutzt hat.“

Im Sinne dieses irischen Sprichwortes liegen wieder ereignisreiche 365 Tage hinter uns, die so einiges von uns abverlangt haben. Im nun abgelaufenen Jahr haben wir unsere langjährigen Traditionen weiterleben lassen, aber auch neue Herausforderungen gewagt.

Hier gehts weiter … Weiterlesen

Gemeindepokalwettkampf und Drachenfest am 8. Oktober

Kommenden Samstag (08.10.) heißt es wieder „Wasser marsch“ bei den Gemeinde-Feuerwehren.

Der Wettkampf um den Pokal des Bürgermeisters findet in diesem Jahr in Friedersdorf auf der Wiese neben der ehem. Sandgrube statt. Los geht’s ab 11 Uhr!
Neben den Männer- und Frauenmannschaften der Gemeinde gehen auch die Jugend-Mannschaften mit an den Start.
Anschließend findet dann der Wettkampf „Ü40“  mit alter TS 8 statt, der im Juli diesen Jahres witterungsbedingt in Pfaffendorf leider ausfallen mußte.

Direkt im Anschluss beginnt dann ab ca. 15.30 Uhr das alljährliche Friedersdorfer Drachenfest. Hierzu sind wieder Jung & Alt mit ihren Himmelsseglern recht herzlich eingeladen.

Für das leibliche Wohl ist mit Gegrilltem, Kaffee, Keks und Kuchen, Crêpes und Getränken natürlich wieder bestens gesorgt!

Friedo freut sich auf euer Kommen!

Festwochenende 725 Jahre Friedersdorf

Alle Mühen und die monatelange Vorbereitung haben sich gelohnt – Petrus meinte es gut – 725 Jahre Friedersdorf wurden gebührend gefeiert!

Bei optimalem Party-Wetter feierten weit über 1000 Besucher bei verschiedenen Veranstaltungen 5 Tage lang das 725. Dorfjubiläum. Den Anfang machte wie jedes Jahr die Feierlichkeit in der Kirche St. Ursula. Donnerstag Abend folgte dann die Festveranstaltung in der Agrarhalle, wo offiziell das Festwochenende eingeläutet wurde. Dabei wurden neben einem historischen Rückblick durch den Ortsvorsteher zahlreiche Laudationen für viele äußerst engagierte Dorfbewohner gehalten. Freitag Nacht rockten dann die DJ’s der Hot Bananas die vom Friedersdorfer Agrarbetrieb zur Verfügung gestellten Halle.
Ab Samstag dann konnte Dank herrlichstem Sonnenschein die in mühevollen und zahlreichen Arbeitseinsätzen hergerichtete Friedersdorfer Freilichtbühne samt Festwiese genutzt werden. Neben fränkischer Blaskapelle boten viele Stände, mehrere Vergnügungspunkte für die kleinen Besucher und zahlreiche Wettstreite ein buntes Marktreiben. Absoluter Publikumsmagnet war am Abend die Partyband Jolly Jumper, die über 800 Besucher zum Feiern, Tanzen und grandioser Stimmung animierte.
Aber auch am Sonntag stand viel auf dem Programm – nachdem am Vormittag ein prächtiger Festumzug mit über 40 großartig dargestellten Bildern durch das Dorf zog, sorgte nach mit Blasmusik untermalter Mittagspause Undine Lux als offizielles Helene Fischer Double für einen gebührenden Ausklang der 725-Jahrfeier in Friedersdorf.

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle den vielen, vielen fleißigen Helfern, die das Festwochenende bzw. das gesamte Jubiläum zu dem gemacht haben, was es geworden ist – sodass es vielen noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Besonderer Dank dabei an den Dorf- und Sportfestverein für die monatelange Planung, der Hundestaffel für die nächtliche Bewachung, sowie den Helfern die für Auf- und Abbau extra Urlaub genommen haben.

Die Bilder vom Festwochenende in der Galerie!

P.S.: Wer gern Fotos oder Videos vom Festwochenende (Festumzug etc.) für die geplante Jubiläums-CD zur Verfügung stellen möchte, wendet sich bitte an den Dorf- und Sportfestverein oder gibt hier einen kurzen Kommentar ab.

725 Jahrfeier Friedersdorf vom 31.08. bis 04.09.2011

Vom 31. August bis 4. September feiert Friedersdorf sein 725-jähriges Jubiläum. Die diesjährigen Feierlichkeiten finden auf der Festwiese, der Freilichtbühne und der Agrarhalle neben der ehem. Tankstelle statt.

Mit dabei sind u.a.: am Freitag die actiongeladenen HOT BANANAS (Vegastars) – am Samstag die ultimative Partyband JOLLY JUMPER – und am Sonntag die täuschend echte und unvergleichliche HELENE FISCHER !

Dazu gibt es die Oberländer Blasmusikanten, einen unterhaltsamen Festumzug, Kinder-Karussell, Gaudi-Sportfest, buntes Markttreiben und vieles, vieles mehr.

Vorbeikommen lohnt sicht – FEIERN WIR GEMEINSAM !          ->  erste Bilder vom Aufbau in der Galerie

Zum Programm und den Flyern:…………………… Weiterlesen

Neue Löschbienenbestzeit beim OL-Cup in Nochten

Eine Biene macht im Durchschnitt täglich 6 Ausflüge mit einer Flugdauer von ca. 27 Minuten je Ausflug. Für 1 Liter Honig sind dabei fast 100.000 Ausflüge erforderlich!

Unsere Friedersdorfer Löschbienen benötigten beim diesjährigen 3. Lauf um den Oberlausitzpokal in Nochten drei (!) Ausflüge, um mit ihrer persönlichen Bestzeit von 35,95 sec die erforderlichen 10 Liter in die Zielbehälter zu füllen.

Weiterlesen

Aktueller Stand im Oberlausitzpokal

Nach 2 von 5 Läufen im Kampf um den Oberlausitzpokal 2011 führen derzeit bei den Männermannschaften die Kameraden aus Friedersdorf.  Leider handelt es sich dabei nicht um die Feuerwehr des 725 Jahre alten Waldhufendorfes an der Landeskrone, sondern um die „Schwarzen Schafe“ aus dem Oberland. Der Landesmeister von 2006 hat nach dem Lauf in Kiesdorf jedoch lediglich  knappe 2 Punkte Vorsprung vor dem Vorjahres-Vize  aus Lauba.

Bei den Löschbienen sieht die Situation hingegen ganz anders aus: Da unsere Mädels in Kiesdorf konkurrenzlos starteten, führen sie z. Zt. mit 19 von möglichen 30 Punkten vor den oberländer Kontrahenten mit derzeit 10 Punkten.

Hier die Übersicht zum aktuellen Stand im Oberlausitzpokal 2011.

Kommenden Samstag (13.08.) findet dann auf dem Sportplatz in Nochten erstmalig ein Wettkampf im OL-Cup  statt.
Das rd. 300-seelen Findlings-Örtchen der Gemeinde Boxberg lädt dazu ab 13:30 Uhr alle Kameraden, Freunde und Fans des Feuerwehrsports recht herzlich ein.

Bilder vom Wettkampf in Kiesdorf gibt es hier.

Erste Wettkämpfe der Saison 2011

Nach kleinem warm-up in der tschechischen Partnergemeinde von knapp 2 Wochen, beginnt für Team Friedo am 25. Juni in Lawalde die Wettkampfsaison im Löschangriff.

Im Lawalder Waldstadion findet ab 11 Uhr der 1. Wertungslauf um den Oberlausitzpokal und der 3. Wertungslauf um den ersten Sachsen-Cup im Löschangriff statt. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt.
Eine Woche später (Sonntag, 03. Juli)  richtet die Ofw Pfaffendorf als amtierender Pokalverteidiger den „Wettkampf Ü 40“ aus. Los geht´s ab 9:30 Uhr bei den Kartoffelhallen der Agrargenossenschaft. Alle teilnehmenden Wettkämpfer müssen ihren 40. Geburtstag hinter sich haben und sollten frühschoppen-tauglich sein. In altersentsprechender Einsatzkleidung findet je Mannschaft ein Lauf mit alter TS statt.
_______________________________________________________________________________________________

Der Ü-40 Wettkampf in Pfaffendorf musste leider kurzfristig abgesagt werden. Neuer Termin wird voraussichtlich der 8. Oktober zum Gemeindepokalwettkampf in Friedersdorf.

Bilder der Wettkämpfe in Lawalde in unserer Galerie oder unter loeschangriff.de

Ergebnisse 1. Lauf Oberlausitzpokal 2011:

 

 

 

 

 

 

 

Bürgermeister-Cup Osečná 2011

Vergangenen Samstag fand in der Partnergemeinde Osečná (Oschitz) anlässlich der diesjährigen St. Veit Wallfahrt ein Feuerwehrwettkampf statt, zu dem auch Vertreter der Gemeinde Markersdorf herzlich eingeladen wurden.

Somit machte sich eine Friedersdorfer Delegation in Kangoo und Jauernicker Fw-Auto auf den Weg in das rund 70 km entfernte kleine Örtchen Lázně Kundratice (Bad Kunnersdorf) – einem der 8 Ortsteile der nordböhmischen Gemeinde.

Am Fuße des Jeschkengebirges nahmen insgesamt 10 Mannschaften teil, die in den Kategorien Staffellauf, Löschangriff und Fassaufwiegen angetreten sind.
Obwohl die einzelnen Aufgaben erst vor Ort beobachtet und dann nur bestmöglich nachgemacht werden konnten, wurde am Ende ein durchaus beachtlicher 4. Platz erreicht.

Friedo´s Wettkämpfer bedanken sich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich für die große Gastfreundschaft vor Ort und den schönen Tag in Osečná. Ein großes Dankeschön geht auch an Jens Rudel, der uns dabei als Fahrer des Jauernicker TSF sehr kurzfristig und uneigennützig unterstützt hat.

Bilder der Wettkämpfe in unserer Bildergalerie.

Weitere Fotos des Tages aus Osečná findet Ihr hier (Feuerwehr) und hier (Kunnersdorfer Stegrennen).

1. Mai – Neueröffnung der Tankstelle Markersdorf

Am Sonntag, den 01. Mai, feiert die Tankstelle im Gewerbegebiet Markersdorf ihre offizielle Neueröffnung!

Aus diesem Anlass findet dort ab 9:30 Uhr bis in den Nachmittag hinein ein würdiges Fest mit Frühshoppen, Hüpfburg, Kinderschminken, Torwandschießen, Gutschein-Verlosung und vielem mehr statt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt! Neben Getränken und Gegrilltem gibt es u.a. wieder leckere Crêpes. Für die musikalische Umrahmung sorgt das Team von Radio Lausitz.

Niederlassungsleiter Torsten Hein freut sich auf den Neustart den ehem. Baywa-Tankstelle. Mit der Neueröffnung wird ebenfalls der Firmensitz der Görlitzer Niederlassung der Schneider Mineralöl Meissen GmbH an die B6 nach Markersdorf verlegt.

Einsatz auf dem Dorffestplatz am 30.04.2011

Zur Vorbereitung für das 725-jährige Friedersdorfer Dorfjubiläum im September werden am 30. April jede Menge helfende Hände benötigt. Es gilt die Festwiese neben der ehem. Tankstelle für die Feierlichkeiten herzurichten. Treff ist ab 09:30 Uhr an der Baracke. Wer nützliche Gartengeräte wie Schaufel, Spaten, Hacke oder einfach nur seine Arbeitskraft mitbringen kann, ist gern gesehen.