100 Jahre Elektrizität – Stromfest am 13. & 14. Oktober

Strom seit 1912 – Wo kam er her, was hat er bei uns verändert und was wären wir heute ohne ihn? Begebt Euch mit Friedo auf Zeitreise durch die Stromgeschichte in Friedersdorf.

Am 13. Oktober führen Euch Friedo´s Nachtwächter zu verschiedenen Stationen in Friedersdorf, an denen es interessante aber auch unterhaltsame Geschichten und Fakten zum Thema Stromversorgung der vergangenen 100 Jahre geben wird.
Los geht es ab 17:30 Uhr an der ehemaligen Gaststätte, dem „Friedersdorfer Hof“, in der dann nach dem Rundgang auch der musikalische Ausklang des Abends stattfinden wird. An allen Stationen wird es Quizfragen geben, deren richtige Antworten die Teilnahme an einer Verlosung ermöglichen.

Weiter geht es dann Sonntagvormittag mit Frühschoppen und Blasmusik in der ehemaligen Gaststätte.
Begleitet durch die Feuerwehrkapelle aus Melaune findet u.a. eine Stromausstellung mit vielen Gerätschaften aus der Zeit ohne Elektrizität sowie die Verlosung der Tombola der Teilnehmer vom Vorabend statt.

Für Speis und Trank ist an beiden Tagen natürlich bestens gesorgt. Bei jedem, der sich jetzt schon sicher ist an dieser einmaligen Veranstaltung teilzunehmen, wird um Voranmeldung gebeten – um eine bestmögliche Organisation zu erreichen.

Entweder ab 18:00 Uhr bei Silvio Renger oder per E-Mail an info@friedokufe.de.

Friedo freut sich auf Euer Interesse!