Friedo begrüßt Neuankömmling

Philipp Richard Hübner

Löschbienen sammeln weitere Punkte im OL-Cup

Mit zwei durchaus sehenswerten und konstanten Zeiten beim dritten Lauf um den Oberlausitzpokal belohnten sich unsere Löschbienen am vergangenen Wochenende in Kiesdorf erneut mit einem Podiumsplatz.

Unter fünf teilnehmenden Frauenmannschaften, bei denen auch die Teams aus Trebendorf (Brandenburg) und Nochten die weite Reise in die südliche Lausitz auf sich genommen haben, erreichten unsere Friedersdorfer den 2. Platz.
Mit 0,8 Sekunden Rückstand musste man sich am Ende der Frauenmannschaft aus Mulkwitz geschlagen geben. Somit bleibt die Saison für die zwei noch verbliebenen Läufe des OL-Cups weiterhin spannend. Zwar führen unsere Löschbienen mit 25 Punkten aus den 3 Wertungsläufen die Tabelle weiterhin an, jedoch würde der Vertretung aus Mulkwitz ein Sieg in einem der beiden letzten Läufe in Nochten (10.08.2013) oder Ostritz (14.09.2013) für den Pokalsieg reichen.
Die Wertung der Männermannschaften gewannen die Kameraden aus Lauba (24,17 sec), die somit auch die Führung der Oberlausitzpokal-Wertung übernommen haben.
Leider musste im Rahmen der Siegerehrung noch einmal auf die Fairness bei solchen Wettkämpfen hingewiesen werden. Ursache hierfür war eine gewisse Unsportlichkeit einer Mannschaft, welche erst im Nachhinein festgestellt wurde.

Alle Ergebnisse und Bilder aus Kiesdorf gibt es hier.