Der Friedokufe organisiert nicht nur selbst Feste und Veranstaltungen, wir unterstützen auch gern mit dem Ausschank und Servieren von Getränken. Finden konnte man uns bis jetzt auch gern geholfen mit dem Ausschank von Getränken dem örtlichen Kirchbauverein bei Ihrem Fest anlässlich 350 Jahre Wiederaufbau ev. Kirche „St. Ursula“, der Firma Köhler bei Ihrem Familienfest, dem Elternverein der Markersdorfer Schule bei deren Benefizveranstaltung zum Kauf eines neuen Klettergerüstes, der Gersdorfer Feuerwehr anlässlich Ihres 80-jährigem Bestehens, Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern.
Aber auch über die Grenzen der Gemeinde Markerdorf hinaus sind wir inzwischen als gut gelauntes Barpersonal bekannt. So traf man uns hinter dem Tresen des Schönauer Karnevalvereins   zu Ihrem 35-jährigem Jubiläum, beim Flugzeugtag der Modellfluggruppe Görlitz e.V., der Neueröffnung der Markersdorfer Tankstelle, dem Dorffest anlässlich 750 Jahre Schönau-Berzdorf.

Ausschank-Revanche in Gersdorf

80 Jahre Feuerwehr in Gersdorf werden dieses Jahr über Pfingsten (06.06. – 09.06.2014) gefeiert. Als die Anfrage kam, ob wir zur Abendveranstaltung den Ausschank übernehmen würden, überlegten wir nicht lange. Endlich war die Gelegenheit da, sich zu revanchieren, denn bereits seit Jahren bedient uns die Gersdorfer Feuerwehr beim Friedersdorfer Dorffest. Angekündigt war ein Tanzabend mit der Liveband Kontur. Und die Organisatoren, wie auch wir,  waren gespannt, wie gut die Veranstaltung angenommen wird. Das Wetter hätte besser nicht sein können – eine laue Frühsommernacht stand uns allen bevor. Doch irgendwas hielt die Leute davon ab, bereits am zeitigen Abend das Tanzbein zu schwingen oder sich ein „kühles Blondes“ an der Bar zu gönnen, nur langsam füllte sich das Zelt. Vielleicht war es dann doch die Livemusik, die die Bevölkerung mehr und mehr aus ihren Häusern lockte und für eine fantastische Stimmung im gut gefüllten, gemütlichen Zelt der Gerdorfer sorgte. Obwohl an zweiterem sind ja bekanntlich auch die Gäste ein wenig beteiligt: Je später es wurde, desto ausgelassener feierten die Gersdorfer und ihre Freunde bis in die Morgenstunden. Auch wir hatten viel Spaß beim Füllen der Gläser, beim Eintreiben von Geldern, beim Zuhören, Zuschauen und Mittanzen. Vielen Dank für diesen „Feierabend“ – gerne kommen wir mal wieder.