Lawalde gewinnt auf heimischem Boden

Den 3. Wertungslauf des OL-Cups  im Lawalder Waldstadion gewann der Gastgeber knapp vor den Kameraden aus Spree.
Bei herrlichstem Sonnenschein gingen insgesamt 18 Männer- und 6 Frauenmannschaften an den Start (+11 Teams in der Kategorie „Alte TS 8“). Die Hausherren siegten mit 26,38 sec vor Spree (26,94) und den Oberlausitzer Friedersdorfern (27,59). Aufgrund ärgerlicher Pannen in beiden Läufen erreichte unsere Männermannschaft mit 38,43 sec nur den 17. Platz.
Die weiteren Gemeindevertreter aus Dt. Paulsdorf (32,62) und Pfaffendort (34,00) belegten die Plätze 11 und 13.

Damit führen nun die Kameraden aus Spree die Gesamtwertung mit 28 (von mgl. 30) Punkten an. Dahinter folgen Lawalde (22) und Ostritz (20).

Die Frauenwertung konnten die Wettkämpferinnen aus Spree für sich entscheiden, obwohl Zeitgleichheit mit den Frauen aus Ostritz herrschte. Hier wurde die bessere Durchschnittszeit beider Läufe herangezogen. Unsere Löschbienen belegten mit einer Zeit von 37,32 sec einen tollen 4. Platz!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

3. Wertungslauf Ol-Cup 2010

Alte TS 8

1 Antwort
  1. Strahlrohrbiene rechts
    Strahlrohrbiene rechts says:

    Man beachte, dass wir zum Sieg weniger als eine Sekunde Abstand haben – das nächste Mal gelingt ’s 😉

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.